Bareos Level 1 und Level 2

Was ist Bareos?

Bareos (Backup Archiving Recovery Open Sourced) ist eine zuverlässige, netzwerkübergreifende Open Source Software zur Sicherung, Archivierung und Wiederherstellung von Daten aller gängigen Betriebssysteme.

Mit Bareos können mehrere Clients und Storages eingebunden werden, die Datenübertragung lässt sich verschlüsseln. Außerdem bietet Bareos unter anderem LTO-Hardware-Verschlüsselung, Cloud Storage-Anbindung (Ceph, Gluster, S3), ein VMWare-Plugin, SAN-Backups mit NDMP (with DAR/DDAR), eine skript-fähige CLI und rollen-basierte ACLs.

Der Quellcode von Bareos ist verfügbar unter https://github.com/bareos/ unter der AGPL v3 Lizenz. Zusätzlich bietet Bareos ein Binärpaket-Repository für die wichtigsten Linux-Distributionen, für MacOS sowie für Windows an.

Neue Termine zum 2. Online-Training in 2020 auf Englisch:

Aufgrund der Nachfrage von internationalen Partnern findet Ende November / Anfang Dezember ein  2. internationales Bareos Training auf Englisch statt:

30/11/2020
1:30 -5 pm
01/12/2020
1:30 - 5pm
02/12/2020
1:30 - 5pm
03/12/2020
1:30 - 5pm
04/12/2020
1:30 - 5pm
Installation, SSH
WebUI, Tests
Basic Config
Fileset
Backup Concept:
Volumes, Pools,
Media
Rem. Daemons
Messages
Skripting
Des. Recovery
Accurate Backup
REAR Sz. 1

 

07/12/2020
--
08/12/2020
1:30 - 5pm
09/12/2020
1:30 - 5pm
10/12/2020
1:30 - 5pm
11/12/2020
--
Tape-Commands
Autochanger,
mtx-Skript,
Labeling,
Redo labeling
Medium Features
Spooling
Scratch Pool
Copy & Migration
Virt. Full Backup
Encryption
Always incremental

Schulungsinhalte d. Präsenzkurse

Aufgrund des neuen Online-Formats kann es minimale Änderungen an dem hier gegebenen Programm geben.

Bareos Administration I

Lernen Sie die Datensicherung Ihres Netzwerks zu zentralisieren und dadurch Ihr Backup effizient zu managen. Die Inhalte des ersten Kurses:

  • Einführung in Bareos
  • Darstellung der Unterschiede zwischen Bacula und Bareos
  • Installation (deb, rpm) und Update
  • Grundlegende Konfiguration
  • Datensicherung und -rücksicherung
  • Backup-Schema/-Strategien
  • Volume-Management I: (Backup2Disk)
  • Volume-LifeCycle-Management
  • Bareos-Tools/Utilities
  • Disaster Recovery
    • neu ab 2020: Neben dem Disaster Recovery für den Bareos-Server gibt es auch eine Einführung zum Desaster Recovery mittels Bareos und REAR.
  • Troubleshooting

Bareos Administration II

Lernen Sie die Datensicherung Ihres Netzwerks zu zentralisieren und dadurch Ihr Backup effizient zu managen. Inhalte des zweiten Kurses:

  • Volume-Management II: (Backup2Disk2Tape)
    • Tape (Magnetband) basierte Datensicherung
    • Autoloader/Tapelibrary basierte Datensicherung
    • Migration und Replikation (Copy-Job)
  • Bareos skalieren/parallelisieren: concurrent jobs
  • Synthetisches/Virtuelles Full Backup
  • Verschlüsselung von Daten

Voraussetzungen

Die Schulung ist keine reine Frontalveranstaltung, sondern beinhaltet zu jedem Thema praktische Übungen, die die Teilnehmer an eigenen Laptops durchführen. Es wird also ein eigener Laptop (Windows, OS X oder Linux) vorausgesetzt. Für jeden Teilnehmer mehrere virtuelle Linux-Server für die Übungen bereit gestellt. Windows-Nutzer können mit der Software Putty oder SuperPutty arbeiten (alternativ: SSH-Konsole) bzw. diese Software sollte auf dem eigenen Laptop installierbar sein. Die Teilnehmer sollten mit der Linux-Konsole und einem Editor (z.B. vi oder nano) vertraut sein.

Preise

 without tax (exklusive Umsatzsteuer)16% tax included (inklusive Umsatzsteuer 16%)
Bareos Part 1 (5 afternoons Online Training)999 Euro(s)1159 Euro(s)
Bareos Part 2 (3 afternoons Online Training)599 Euro(s)695 Euro(s)
Bareos Part 1 and Part 2 (set price Sept 2020)1499 Euro(s)1739 Euro(s)

Im Preis enthalten sind:

  • Übungsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung

Anmeldung und Reservierungsgebühr

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail ( link zur Mailadresse ) oder über das Kontaktformular weiter unten.

Die maximale Teilnehmeranzahl ist beim Online-Kurs stärker begrenzt (wahrscheinlich auf 4 Teilnehmer), um eine angemessene Betreuung zu ermöglichen.

Bitte kontaktieren Sie uns auch, wenn Sie Fragen zum Kurs haben. Die Anmeldung ist bis zu  2 Wochen vor Kursbeginn möglich. Für die verbindliche Anmeldung ist eine Reservierungsgebühr von 100 Euro an backup & recovery help zu überweisen, die mit der Kursgebühr verrechnet wird. Die genauen Informationen erhalten Sie per Mail.

Ich benötige weitere Informationen.
Bitte schicken Sie mir die Infos zur Anmeldung.


 

Das sagen die Teilnehmer über backups.help :

Herr B. vom Berliner Hosting-Anbieter SysEleven hat im Sommer 2019 am Level II teilgenommen:

Also für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Es wurden die Themen behandelt, die für uns relevant sind. Zu jedem Thema extremst viel Hands-On. Kurzer Theorie-Teil und dann machen.

Herr S. von T-Systems International war im November 2019 mit 2 Kollegen an 4 Tagen bei backups.help im Innovationspark Berlin:

Ich sage ganz ehrlich, die Struktur von dem Kurs hat mir sehr gut gefallen. Ich habe sehr viel gelernt.

Herr M. hat im Sommer 2020 zusammen mit 2 seiner Kollegen vom BSI die Online-Schulung Bareos Teil I und Teil II besucht:

Ich fands gut prinzipiell. Hat mir guten Einblick gebracht. Ich fand auch gut, dass Sie bei Problemen (per SSH) nachgeschaut haben. Also mir hat es wirklich sehr gut gefallen. Eventuell können Sie die Formatierung noch so anpassen, dass man Befehle per Copy & Paste besser übernehmen kann.

Herr R. vom Internet Service Provider Eurotux Informatica
(Lissabon, Portugal) hat im September 2020 am internationalen Bareos-Kurs bei backups.help mit einem seiner Kollegen teilgenommen:

Es war eine sehr schöne Präsentation mit Übungen jeweils in der Mitte von jedem Kapitel. Für mich war alles sehr gut, insbesondere der Praxis-Teil.